Informationen zur Differenzbesteuerung

Kategorie Banner

Wichtige Informationen zur Differenzbesteuerung

Was musst Du beim Kauf beachten wenn der Artikel Differenzbesteuerung ausweist? Tony erklärt es Dir in diesem kurzen Video.

Kurze Erklärung

Im Shop steht zunächst immer inkl. Mehrwertsteuer, die allerdings nicht gesondert auf der Rechnung ausgewiesen wird. Achte auf die Rechnungshinweise. Sei Dir vor allem auch bewusst, ob Du aus dem In- oder Ausland kaufst und ob Du als Privatperson oder Geschäftskunde kaufst, da es für die Relevanz für dich als Käufer wichtig ist.

§ 25a UStG – Differenzbesteuerung

Für die Lieferungen im Sinne des § 1 Abs. 1 Nr. 1 von beweglichen körperlichen Gegenständen gilt eine Besteuerung nach Maßgabe der nachfolgenden Vorschriften (Differenzbesteuerung), wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  1. Der Unternehmer ist ein Wiederverkäufer. Als Wiederverkäufer gilt, wer gewerbsmäßig mit beweglichen körperlichen Gegenständen handelt oder solche Gegenstände im eigenen Namen öffentlich versteigert.
  2. Die Gegenstände wurden an den Wiederverkäufer im Gemeinschaftsgebiet geliefert.
  3. Die Gegenstände sind keine Edelsteine oder Edelmetalle.

Zum kompletten Paragraphen § 25a UStG

Wie funkioniert Differenzbesteuerung?

Die Differenzbesteuerung ist ganz einfach zu erklären. Wir kaufen auch originale Felgen und Kompletträder von Privatpersonen oder Kleinunternehmern. Daher müssen wir lediglich die Differenz von Einkaufspreis und Verkaufspreis als Umsatzsteuer berechnen. Also Verkaufspreis - Einkaufspreis = Umsatzsteuerpflichtiger Betrag. Die Umsatzsteuer darf aber nicht gesondert auf der Rechnung ausgeweisen werden.